Sa | 29. Oktober 2022

Joseph Haydn | Die Schöpfung

St. Matthäus, München
Beginn 19:00 Uhr | Einlass 18:30 Uhr

MünchenKlang | Chor und Orchester
Thomas Hefele | Musikalische Leitung

Anna-Lena Elbert | Sopran
Michael Birgmeier | Tenor
Daniel Weiler | Bass

Foto: Dominik Irber

Im stolzen Alter von 60 Jahren macht sich Joseph Haydn aus der österreichischen Provinz nach London auf. Englisch spricht er nicht – das Londoner Publikum feiert ihn trotzdem frenetisch. Beseelt von seinem Erfolg und inspiriert von den dort erlebten Aufführungen großer Oratorien nimmt Haydn eine englische Textvorlage mit nach Wien. Entstanden ist daraus „Die Schöpfung”; ein Werk, das von Beginn an das Publikum über Grenzen hinweg in ganz Europa begeistert und von Wien bis London mit Standing Ovations gefeiert wird. Haydn sagte einst „Meine Sprache versteht man durch die ganze Welt“. Wie Recht er damit hatte, zeigt gerade der Erfolg seines bekanntesten Oratoriums: Bis heute hat „Die Schöpfung“ nichts von ihrer Strahlkraft eingebüßt.

Am Samstag den 29. Oktober 2022 bringt MünchenKlang das bis heute meistgespielte Oratorium der Wiener Klassik zur Aufführung.

Hinweis zur Ticketbuchung:

Das Konzert findet nach den zum Zeitpunkt des Konzerts geltenden Hygienerichtlinen statt. Bei Bedarf werden am Einlass entsprechende Dokumente und Nachweite kontrolliert.

Um Ihnen Ihr Ticket zusenden zu können, füllen Sie bitte alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Alle anderen Felder, insbesondere die Vergabe eines Passworts, sind nicht nötig.

Ermäßigte Karten für Schüler·innen, Student·innen und Menschen mit Behinderung.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns unter info@muenchenklang.de

Saalplan St. Matthäus