Giuseppe Verdi. Messa da Requiem

So | 6. Juli 2014 – Neue Pfarrkirche St. Margaret, München

Sumi Hwang Sopran
Ida Wallén Mezzosopran
Attilio Glaser Tenor
Wilhelm Schwinghammer Bass

Die Messa da Requiem wurde 1874 von Giuseppe Verdi komponiert. Es handelt sich um eine Vertonung der Totenmesse, die zum Todestag des Dichters Alessandro Manzoni uraufgeführt wurde. Das Requiem war jedoch nicht ausschließlich für den sakralen Gebrauch geschrieben: Nur drei Tage nach der Uraufführung brachte Verdi das Stück an die Mailänder Scala; auch Aufführungen in der Opéra-Comique in Paris und in der Royal Albert Hall in London wurden von Verdi selbst dirigiert.

Für unsere Aufführung in der ausverkauften Kirche St. Margaret wurden wir von preisgekrönten Solisten unterstützt.

2018-11-30T16:21:39+00:00